Leitbild von FOKUS N

Die Region Augsburg setzt auf eine enkelgerechte nachhaltige Entwicklung, die gesellschaftliche Verantwortung, Umweltschutz und erfolgreiches Wirtschaften verbindet. In diesem Prozess ist der AK Unternehmerische Verantwortung der Lokalen Agenda 21 in Augsburg mit seiner Marke FOKUS N einer der wichtigsten Impulsgeber für ein neues, soziales und nachhaltiges Wirtschaften in der gesamten Region.

Dieses gelebte Wirtschaftsforum wurde 2012 von engagierten Unternehmer*innen, Frauen und Männern aus wirtschaftsnahen Berufen und Mitarbeiter*innen der Stadt Augsburg gegründet und zählt derzeit rund 12 aktive Teilnehmer*innen. Für unsere gemeinsame interne Arbeitsstruktur haben wir uns für die Soziokratie entschieden. Alle Entscheidungen werden gemeinsam im KONSENT getroffen.

Wir verstehen den Begriff Nachhaltigkeit ganzheitlich: Ökologisch, sozial und wirtschaftlich.
Wir setzen uns für eine neue Wirtschaft auf Augenhöhe ein – die mit kreativen Ideen, Wagemut und weniger Wachstumszwang Mensch und Natur gleichermaßen dient.
Wir fragen uns, welchen Beitrag kann ein Wirtschaftssystem zum schonenden Umgang mit der Erde leisten?
Wir zeigen Leuchttürme aus unterschiedlichen Branchen der Wirtschaft, die moderne
Wirtschaftsformen bereits erfolgreich umsetzen.

Wir verstehen unter moderne Wirtschaftsformen:

  • Gemeinwohlökonomie
  • Neue Genossenschaften
  • Solidarische Wirtschaft
  • Partizipative Wirtschaft
  • Assoziative Wirtschaft
  • und nicht zuletzt Stiftungsunternehmen, die sich selbst gehören.

Wir sind Austausch- und Vernetzungsplattform für Jung-Unternehmer*innen und Best-Practice-Unternehmen.
Wir entwickeln sinnhafte Projekte, konzipieren Veranstaltungen mit Charakter und führen diese mit großem Engagement durch.
Wir sind Mutmacher, Ermöglicher und Inkubator.
Wir sorgen für frischen Wind im Wirtschaftsleben in der Region Augsburg.
Wir sind immer einen Schritt voraus.

Mit uns kriegen Sie die Kurve zu mehr Nachhaltigkeit!